Dorfmanagement
Moltkestraße 25

Ramadan hat begonnen

Viele der Bewohner unseres Dorfes sind muslimischen Glaubens, d. h. für sie hat mit dem 06. Juni der Ramadan begonnen. Das Ramadanfest zum Ende der Fastenzeit findet am 05. Juli statt.  In dieser Zeit fasten gläubige Muslime ab Morgendämmerung bis hin zum Moment des Sonnenuntergangs. Abhängig vom Islamischen Kalender kann ein Fastentag somit bis zu 19 Stunden dauern. Gerade in den Sommermonaten, wo die Sonne sehr früh auf und sehr spät untergeht, sind die Fastentage sehr lang. Genau das ist in diesem Jahr so!

Es kann also vorkommen, dass die Gläubigen bei warmen Wetter nach Sonnenuntergang das Fastenende in einer etwas lautstärkeren Art begehen. Wir bitten Sie hierfür um Nachsicht!

Unser Sicherheitsdienst wird regelmäßig die Bewohner um Ruhe gegenüber der Nachbarschaft bitten. Falls Sie sich in der Abendruhe dennoch gestört fühlen sollten, bitten wir Sie, sich entweder am Folgetag bei uns in der Verwaltung zu melden, persönlich oder fernmündlich unter 02154 88 71 680  oder abends unmittelbar den Sicherheitsdienst unter 02154 88 71 681 zu informieren.

Alle Beteiligten möchten, dass die Beeinträchtigungen durch das Flüchtlingsdorf für Sie so gering wie möglich bleiben.